Hydraulische Heizleisten

Hydraulische Heizleisten werden mit warmem Wasser betrieben. Das Wasser wird mit einem Wärmeerzeuger erwärmt und mit einer Pumpe durch die Heizleisten zirkuliert. Dazu hat das Climaboard® Heizelement zwei Kupferrohre, das obere für den warmen Vorlauf und das untere für den abgekühten Rücklauf. Das gesamte Heizsystem wird, ähnlich wie bei einer Fußbodenheizung, über einen Heizkreisverteiler in einzelne Stränge von bis zu 15m Länge aufgeteilt. Am Ende jedes Stranges werden Vor- und Rücklauf mit einem Verbindungsstück verbunden. Alle hydraulischen Climaboard® Heizleisten können mit beliebigen wasserführenden Wärmeerzeugern betrieben werden.

 

Climaboard® ST

Climaboard® ST ist die universelle Sockelleistenheizung für das angenehme Raumklima einer Strahlungsheizung. Je nach Vorlauftemperatur können Wärmeleistungen bis zu 320 W/m erreicht werden. Climaboard® ST ist damit das richtige System für normale Heizlasten und Raumsituationen mit ausreichender Wandfläche für die Installation.

Climaboard ST

Technische Daten - Climaboard® ST
Länge je Modul mm 2.000
Höhe mm  140
Breite mm  30
Wasserinhalt je Modul l/m  0,266
Nenndurchfluß l/s  0,133
Rohrdurchmesser (außen) mm 15
Leistung (60°C VL) W/m 180

 

Climaboard® DUO

Climaboard® DUO wird dort eingesetzt, wo höhere Wärmeleistungen zur Deckung der Heizlasten erforderlich sind oder wenig Wandfläche zur Installation zur Verfügung steht. Climaboard® DUO bietet Platz für 2 Heizelemente und erhöht damit die Leistung pro m um ca. 60%.

Climaboard DUO

Technische Daten - Climaboard® DUO
Länge je Modul mm 2.000
Höhe mm  250
Breite mm  30
Wasserinhalt je Modul l/m  0,532
Nenndurchfluß l/s  0,266
Rohrdurchmesser (außen) mm 15
Leistung (60°C VL) W/m n.b.